Finya



 
Wetter

»Tageszeit

Die Sonnenhündin wandelt weit oben am Himmel.

»Jahreszeit


Es ist die große Hitze, das ganze Gebiet wird von Sonnenstrahlen erwärmt. Doch bald wird die Jahreszeit der fallenden Blätter einbrechen und mit dieser das kühle Wetter.

»Wetter


Die Sonne strahlt und wird doch von einigen Wolken bedeckt, im Schatten sind es noch 23°C.

Die Hierarchie
»Wildhunderudel
Alpha: Patch
Beta: Rabe
Seher: reserviert
Anführer der Jäger: reserviert

»Scharfhunderudel
Alpha: Lennox
Beta: Inori
Seher: Finya
Anführer der Jäger: reserviert

Teilen | 
 

 Finya

Nach unten 
AutorNachricht
Claw
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Finya   So Feb 18 2018, 21:44

Finya
»Allgemeines

Username: Claw
Name: Finya
Alter: 5 Jahre und 4 Monate
Geschlecht: Weiblich
Rudel: Scharfhunderudel
Rasse: Rottweiler
Rang: Seherin
Gesinnung: neutral | loyal

»Aussehen

Finya ist eine mittelgroße, reinrassige Rottweiler Hündin mit einem schlanken bis normalen Körperbau, und ohne zu viele Muskeln. Ihr Pelz ist meistens gut gepflegt, und von sehr wenigen Narben übersäht, da sie nicht die Art Hündin ist welche sich rauft. Lediglich an ihrer linken Schulter hat sie eine Biss-Narbe, und an ihrem rechten Hinterlauf fehlt an einigen stellen das Fell, weil dort Riss-ähnliche Spuren zu erkennen sind. Beide wirken gut behandelt, und auch sonst strahlt die Hündin Ruhe und Gepflegtheit mit ihrem Aussehen aus.

Sie besitzt einen rundlichen, rassetypischen Kopf mit einer längeren Schnauze, und ein treues Gesicht welches von zwei müden, bernsteinfarbenen Augen geschmückt ist. Ihre Zähne sind leicht vergilbt, doch die Mundhygiene ist überraschend gut. Auch ihre enganliegenden Ohren sind unversehrt, und vielleicht etwas größer als bei manch anderen Rasse-Vertretern.

Insgesamt besitzt sie einen dichten, fettigen Pelz in einer schwarzen Farbe, wie er bei den meisten der Rasse vertreten ist. Nur im Gesicht, und an den Tatzen wird er in ein rotbraun getunkt, und somit wirkt die Hündin eher dunkel als manch andere Rottweiler, welche vielleicht mehr Braun im Fell haben.

»Charakter
Vorlieben:
Warme, friedliche Tage
Zeit zum Ausruhen
Helfen
Kleine, friedliche Diskussionen
Das Rudel
Frische Beute
Welpen

Abneigungen:
Hitze sowie Kälte
Streitereien
Anstrengende Hunde
Scharfkrallen
Konfliktsituationen
Stürme
Knurrer

Stärken:
Widerstandsfähig
Erfahren mit Heilung etc
Heilen
Lügen
Kann sich verteidigen
Körpermasse (Bringt eine gewissen Stärke mit sich, welche auch ohne Training nutzbar ist)
Schneller Denker/Stratege

Schwächen:
Unerfahrene Kämpferin
Kein geprägter Jagdtrieb
Zu schwer um wirklich zu schwimmen
Langsam (durch Masse und Größe)
Kommt nicht zu gut mit Stress klar

Charakter Eigenschaften:
Da ihre Besitzer damals noch einen zweiten Kampfhund besaßen, musste Finya nie wirklich grausam werden. Schon früh interessierte sie sich viel mehr dafür, wie sie ihrem raufenden Freund helfen konnte, die kleineren Verletzungen zu behandeln damit die Bestitzer ihn nicht ständig zu diesem komischen 'Arzt' brachten.

Sie hat eine zwar freche und feurige Art, ist aber ansonsten eher Ruhig, und versucht stetig diese Ruhe auch auf andere Hunde zu übertragen, wenn diese es brauchen. Da sie recht nachdenklich ist, könnte man sie beinahe als eine Träumerin einordnen, wenn da nicht auch einige bissige Kommentare wären, und ein starkes Selbstvertrauen. Sie ist mutig und treu, und ihren Rudelmitgliedern sehr loyal. Außerdem ist sie unglaublich hilfsbereit und würde vermutlich für einen Patienten alles riskieren, selbst wenn es sie das Leben kostet.

Ihre scharfe Zunge spart sie sich für die, welche an ihr zweifeln. Ihre behutsame und manchmal fast sanfte Art sorgt dafür, dass sie sich für Welpen, Mütter und Verletzte besonders einsetzen kann, und durch ihre eher weichen Züge ist sie, zumindest in diesem Rudel, eher ungeeignet für einen anderen Job.

Auftreten:
Sozial kann Finya ein wenig ruppig wirken. Sie ist vermutlich jemand, den man mit 'liebevolle Kratzbürste' beschreiben könnte, da sie im Grunde ein höflicher und freundlicher Hund ist, aber dennoch ein ziemliches Durchsetzungsvermögen besitzt und alles ausspricht was sie denkt. Sie zeigt ihre Sturheit deutlich, doch auch ihre Geduld. Wenn sie mit Kranken oder Verletzten spricht, geht sie mit ihnen ruhiger und sanfter um als mit gesunden Kollegen, da sie der Meinung ist diese sind stark genug um ihre Art zu verkraften.

verhalten in Konfliktsituationen:
In einer schwierigen Situation kann selbst die ruhige Hündin nervös werden. Das zeichnet sich bei ihr dadurch aus, dass sie noch schnippischer wird, und kurz angebunden. Sie versucht stetig ruhig zu bleiben, doch irgendwann reicht es auch ihr. Ihre Toleranz ist nicht unendlich, und wenn sie provoziert wird geht sie irgendwann, wie jeder Hund, darauf ein.
Was sie aber auch dann auszeichnet, ist die Tatsache, dass sie versucht mit Worten zu kämpfen, und ihre Intelligenz einzusetzen, um Wunden zu vermeiden. Denn eine Wunde würde bedeuten, dass sie sich nicht um andere verwundete kümmern kann.

»Bekanntschaften

Mutter: Ihre Mutter war eine Rassehündin welche von einem damals recht bekannten Züchter gehalten wurde. Ihren Namen kennt Finya nicht mehr, doch sie erinnert sich, dass es ein Langpfotenname war, so wie ihrer auch.
Vater: Ihren Vater hat die Hündin nie kennengelernt. Es war nur ein weiterer Zuchthund, und nicht einmal ihre Mutter kannte ihn sonderlich gut, bevor sie die Welpen zeugten.
Schwestern: In Finyas Wurf waren zwei weitere Hündinnen, zu welchen sie keinen Kontakt pflegt
Brüder: Das gleiche gilt für ihren einzigen Bruder. Sie hat gehört, dass auch er nicht mehr bei Langpfoten lebt, also könnte es ja sein, dass sie ihn irgendwann trifft.

Gefährte: xXx
Junge: xXx

»Vergangenheit & Zukunft

Vergangenheit:
Ihre ersten vier Lebensjahre verbrachte Finya bei Langpfoten. Sie lebte zusammen mit einem weiteren Kampfhund bei ihnen, und musste deshalb nie sonderlich aggressiv oder böse wirken. Der Rüde, mit welchem sie zusammen lebte, war regelrecht grausam gewesen, und hatte alles vom Haus fern gehalten. In dieser gesparten Zeit konnte sich Finya anderen Dingen widmen. Wenn ihr Mitbewohner eine neue Wunde vom Kämpfen hatte, dann würde sie sich darum kümmern. Nach und nach brachte sie sich selbst vieles bei, damit der Rüde nicht ständig zu dem so genannten 'Arzt' musste, zu welchem die Langpfoten ihn brachten, wenn er Schmerzen hatte.

Da blühte ihre Begeisterung für Heilmittel auf. Sie lernte mehr; lernte schneller, und versorgte bald auch die Hündin der Nachbarn. Doch irgendwann war ihr das zu viel. Sie wollte nicht mehr bei Langpfoten leben, die ihr Haus mit anderen Wesen schützten, und denen es egal war wie sehr sich diese dabei verletzten. Da der zweite Kampfhund irgendwann verstarb, und Finya nichts dagegen tun konnte und nun von ihr erwartet wurde, dass sie den Platz einnimmt, entschied sie sich zu fliehen. Sie lebte ein halbes Jahr bei anderen Zweibeinern, doch nachdem der große Knurrer diese vertrieb, schloss sie sich dem Scharfhunderudel an, welches da frisch gegründet wurde.

Zukunft:
Eine wirkliche Zukunft plant die Hündin nicht. Sie hofft, dem Rudel noch lange helfen zu können, und vielleicht irgendwann einem anderen, jungen Hund ihr Wissen zu schenken, wenn sie diesen ausbildet. Abgesehen davon, will sie sich ihrer neuen Arbeit widmen und diese so gut wie möglich machen. Das einzige was sie schade findet, ist dass sie nie so ein Beziehungsleben haben wird wie andere Hunde.

»Sonstiges
Regeln gelesen?: F6
Sonstiges:
 
️Pharao


Zuletzt von Claw am Do Feb 22 2018, 18:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Inori
Omega
avatar

Anzahl der Beiträge : 64

BeitragThema: Re: Finya   Do Feb 22 2018, 17:41

Sow da sie ja fertig is, setz ich mich mal dran^^

Stärken:

Körpermasse --> Was meinst du damit?

Erfahren --> Worin erfahren?

gut darin diese Ruhe auf andere Hunde zu übertragen --> Ist eine Stärke, bitte streichen oder umformulieren

Vergangenheit

Medizin --> Such bitte ein anderes Wort, da sie es nicht kennen kann

Sie lebte ein halbes Jahr bei anderen Zweibeinern, und irgendwann schloss sie sich den Scharfhunden an. --> Das Rudel existiert erst seit dem Erdbeben, bitte anders formulieren.

Wenn du das verbessert hast, poste bitte unter meinem Post^^
Nach oben Nach unten
Claw
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Re: Finya   Do Feb 22 2018, 18:47

Ich habe es nun verbessert.
Passt das so?
Nach oben Nach unten
Inori
Omega
avatar

Anzahl der Beiträge : 64

BeitragThema: Re: Finya   Do Feb 22 2018, 19:12

Nach oben Nach unten
Patch
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Re: Finya   Fr März 09 2018, 15:11

Auch von mir angenommen.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Finya   

Nach oben Nach unten
 
Finya
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mehr Abschaum braucht das Land...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Survivor Dogs :: Planung des Rpg´s :: Angenommene Bewerbungen :: Scharfhunderudel-
Gehe zu: